HDMI Forum zertifiziert HDMI 2.1 Kabel

HDMI Forum zertifiziert HDMI 2.1 Kabel

Im Rahmen der CES 2020 hat das HDMI Forum ein Programm zur Zertifizierung von HDMI-Kabeln der Version 2.1 angekündigt. Damit soll die Unterstützung von 4K- und 8K-Video, HDR, VRR, eARC und aller weiteren HDMI 2.1 Features sichergestellt werden. Die Zertifizierung beinhaltet auch Tests zur Erfüllung der aktuellen EMI-Anforderungen, um Wireless Interferenzen zu minimieren. Nach der Zertifizierung dürfen die Kabel das „Ultra-High-Speed“-Zertifizierungslabel tragen.

„Das Ultra High Speed HDMI-Kabel ist die einzige Möglichkeit, um sicherzustellen, dass alle Funktionen und Fähigkeiten der HDMI 2.1-Spezifikation von einem Quellgerät zu einem Display geliefert werden. Die Gewährleistung der Konformität von Ultra High Speed HDMI Kabeln mit der HDMI 2.1 Spezifikation ist für das HDMI Ökosystem von entscheidender Bedeutung“, sagte David Glen von Advanced Micro Devices, Inc. und Präsident des HDMI Forums.

Die HDMI 2.1 Spezifikation wurde vom HDMI-Forum bereits im November 2017 vorgestellt. Sie ermöglicht u. a. Übertragungsbandbreiten von bis zu 48 GBit/s, Auflösungen bis zu 10328 × 7760 Bildpunkten, HFR bis hin zu 8K/120
Hertz und unterstützt alle bekannten Formate für dynamisches HDR.

Weitere Infos zur Zertifizierung (englisch): HDMI-Forum

„Filmmaker Mode“: Neuer TV-Modus für Filme und Serien

„Filmmaker Mode“: Neuer TV-Modus für Filme und Serien

Filme und Serien im Look & Feel von Hollywood, so wie sich das Regisseure wie Christopher Nolan (Dark-Knight-Reihe, Interstellar) und Rian Johnson (Star Wars) wünschen. Das soll der neue TV-Modus „Filmmaker Mode“ in Fernsehern ermöglichen. Gemeint ist damit eine Voreinstellung des Fernsehers, die Inhalte so wiedergibt, wie sich das die Macher vorstellen: im richtigen Bildverhältnis, mit korrekter Farbdarstellung und der ursprünglichen Bildwiederholrate. Das hat zur Folge, dass Algorithmen zur Bildverbesserung wie Zwischenbildberechnungen in diesem Modus weitestgehend deaktiviert werden.

Der neue TV-Modus „Filmmaker Mode“ soll entweder automatisch oder per Tastendruck auf der Fernbedienung aktiviert werden können, erste Hersteller haben ihre Unterstützung schon signalisiert. 

Hinter dem Projekt steht die die UHD Alliance – ein Industrieclub, in dem praktisch alle führenden Hersteller, Studios und Distributoren vertreten sind. Mehr Informationen zum Filmmaker Mode gibt es auf einer Website der UHD Alliance.

EM-Qualifikation in Ultra HD und HDR

EM-Qualifikation in Ultra HD und HDR

EM-Qualifikation in ultra-scharf: Am 6.9. 2019 empfängt Deutschland den ewigen Rivalen aus den Niederlanden im Hamburger Volksparkstadion. RTL UHD überträgt live die EM in Ultra HD HDR. Los geht’s mit Vorberichten um 20:15 Uhr, Anpfiff ist um 20:45 Uhr.

Das Hinspiel gewann die Deutsche Fußballnationalmannschaft mit 3:2. Mit ein Sieg im Rückspiel unter Hamburger Flutlicht könnten Jogi Löws Männer den Vorsprung auf die Niederländer auf 9 Punkte ausbauen – und einen Riesenschritt in Richtung EM-Qualifikation machen.

Drei Tage am 9.9. 2019 später kann sich „Die Mannschaft“ im Windsor Park in Belfast in der Partie gegen Nordirland die Tabellenführung sichern. Die Vorberichte auf RTL UHD beginnen wieder um 20:15 Uhr und der Ball rollt ab 20:45 Uhr.

Den Platz an der Sonne haben in jedem Fall schon einmal alle Fußballfans durch die Übertragung der EM in Ultra HD und HDR auf RTL UHD. In besserer Bildqualität kann man Live-Fußball derzeit nicht genießen. RTL UHD ist empfangbar via Satellit für Kunden von HD+ sowie für Kunden des IPTV-Angebots Magenta TV der Deutschen Telekom. Mehr Infos zum Empfang von RTL UHD findest du hier auf unserer Website bei den Ultra HD-Inhalten.