Die UHD-Highlights im November bei HD+

Die UHD-Highlights im November bei HD+

Die UHD-Highlights im November versprechen Action, Spannung und Spaß: Aufregend wird es für die deutsche Nationalmannschaft: Diese trifft am 11.November im vorletzen Gruppenspiel auf Liechtenstein. Los geht’s um 20:15 Uhr bei RTL in UHD. Für Spaß sorgt die Comedy-Show „Rabenmütter“, die mit Stereotypen auf charmante Art aufräumt. Und noch mehr Action gibt’s mit dem ehemaligen NASA Rakenteningenieur Chad Zdenek in “Maschinen der Superlative”: der Host widmet sich beeindruckender Ingenieurkunst. Außerdem öffnen die Ehrlich Brothers die Pforten in ihre Welt von Magie und Zauberei. Freue dich auf einen November voller UHD und Abwechslung!

 

European Qualifiers
Liechtenstein – Deutschland
am Donnerstag, den 11. November 2021, ab 20:15 Uhr
bei RTL UHD in HDR

Die heiße Phase der Qualifikation zur WM 2022 in Katar ist vorbei! Der Druck ist raus und die Mannschaft hat sich nun warm geschossen. Denn bereits vor dem Spiel gegen den Außenseiter Liechtenstein hat sich die Mannschaft von Bundestrainer Flick für die Wüsten-WM qualifiziert. Die Vorzeichen stehen also gut für ein Torfestival. Einschalten, pünktlich zum Anpfiff – am 11. November, um 20.15 Uhr bei RTL UHD.

 

Rabenmütter
am Freitag, den 12. November 2021, ab 23:15 Uhr, 2. Staffel Folge 1+2
am Freitag, den 19. November 2021, ab 23:15 Uhr, 2. Staffel Folge 3+4
am Freitag, den 26. November 2021, ab 23:15 Uhr, 2. Staffel Folge 5+6
in SAT.1 UHD auf ProSiebenSat.1 UHD

Die neue Sketch-Comedyserie von Sat.1 ist vor allem eins: Unvorhersehbar und dabei herrlich politisch unkorrekt! Ganz nach dem Motto „Mütter – am Rande des Wahnsinns“ laufen die vier Hauptdarstellerinnen zu komödiantischer Höchstform auf. Mal chronisch überfordert, mal übertrieben fürsorglich oder unverblümt unverschämt – der neue Stern am Comedy-Himmel spielt lustvoll mit scheinbar typischen Stereotypen „schlechter Mütter“. Ab 12. November kommen Comedyfans in Sat.1 UHD ganz auf ihre Kosten.

 

Ehrlich Brothers – Die neue Fabrik der Träume
Wiederholungen:
am Sonntag, den 21. November 2021 um 13:00 Uhr (Teil 1)
am Sonntag, den 28. November 2021 um 13:00 Uhr (Teil 2)
am Sonntag, den 05. Dezember 2021 um 08:40 Uhr (Teil 3)
bei RTL UHD in HDR

In dieser Show feiern brandneue Illusionen Weltpremiere. Auch dieses Mal stellt sich das bekannte Magier-Duo gefährlichen Challenges: Welcher Ehrlich Brother zeigt besonderes Geschick beim Hindernis-Parkour? Und wer überwindet mutig den fliegenden Besen? Neben Publikumsaktionen zeigen auch bekannte Gäste wie Judith Rakers, Motsi Mabuse oder Jorge Gonzáles ihre versteckten Zauberkünste. Die magische Welt öffnet ihre Pforten und verspricht reichlich Magie, Tricks und unvorhergesehene Überraschungen – die beste Unterhaltung startet ab Sonntag, den 21. November um 13 Uhr bei RTL UHD.

 

Maschinen der Superlative
am Sonntag, 14. November, ab 06:15 Uhr, Folge 1-6
am Freitag, 19. November, ab 08:15 Uhr, Folge 4-6
bei Kabel Eins Doku UHD auf ProSiebenSat.1 UHD

Bei Maschinen der Superlative stehen unglaubliche Kraft, technische Giganten und verblüffende Konstruktionen im Vordergrund. Als ehemaliger NASA-Raketeningenieur deckt Chad Zdenek tiefe Geheimnisse der menschlichen Ingenieruskunst auf und nimmt die Zuschauer:innen mit auf eine spannende Entdeckungstour. Grandiose Bilder, mit faszinierenden Seherlebnissen sind garantiert. Los geht’s am 14. November ab 06:15 Uhr bei Kabel Eins UHD.

 

Werktägliche Unterhaltung in UHD

Gute Zeiten, schlechte Zeiten
immer montags bis freitags ab 19:40 Uhr bei RTL UHD

Alles was zählt
immer montags bis freitags ab 19:05 Uhr bei RTL UHD in HDR


Mehr zu 4K-Inhalten bei HD+ findest du hier.

RTL UHD ist auch via Kabel und IPTV empfangbar. Eine Übersicht findest du hier.

Eine Übersicht zu generell verfügbaren 4K-Inhalten findest du auf dieser Website hier.

 

Näher dran: Sitzabstand zum Ultra HD-Fernseher

Näher dran: Sitzabstand zum Ultra HD-Fernseher

„Geh ja nicht so ran an die Glotze, du bekommst noch eckige Augen!“ Legionen von besorgten Müttern haben ihre Kinder mit diesem Satz genervt. Heute ruft das Kind zurück: „Aber Mama, das ist doch ein Ultra HD-Fernseher, da spielt der Sitzabstand keine Rolle!“ Und es hat recht. Denn durch die ultrahohe Auflösung von 3840 x 2160 Bildpunkten sind die einzelnen Pixel auf dem Display nicht mehr auszumachen, nicht einmal aus kürzester Distanz.

Das sind gute Nachrichten für alle Leute, die sich einen größeren Fernseher kaufen möchten, sich aber fragen, ob dadurch der Sitzabstand nicht zu gering wird. Die Antwort: wenn du dir einen Ultra HD-Fernseher kaufst, spielt der Sitzabstand praktisch keine Rolle mehr. Die Faustregel für UHD-Fernseher lautet Sitzabstand = Bildschirmdiagonale x 1,5. Die empfohlene Entfernung beträgt demnach bei einem 65 Zoll-Gerät 2,50 Meter, bei einem 55 Zöller 2,10 Meter. Das dürfte in so gut wie jedem Wohnzimmer funktionieren. Näher ran wäre auch in Ordnung – weiter weg, z.B. 4 Meter, eher nicht. Dann kann das menschliche Auge trotz höherer Auflösung keinen Unterschied zwischen HD und Ultra HD erkennen. Auch deshalb ist bei Ultra HD die höhere Auflösung nur die halbe Miete. Für den „Wow-Effekt“ durch 4K sind auch bessere Kontraste (High Dynamic Range) und eine verbesserte Farbdarstellung (Erweiterter Farbraum) wichtig. Auf uhdr.de findest du dazu auch Hintergrundinformationen und Erklärungen