Das Line-Up der neuen 4K-Fernseher von Panasonic für 2020 steht. Die beiden neuen OLED-TV-Serien HZW2004 (ab Juli) und HZW1004 (ab Mai) werden jeweils als 55-Zoll sowie 65-Zoll-Variante erhältlich sein. Sie unterstützen mit HDR10, HLG, Dolby Vision und HDR10+ die derzeit vier relevanten HDR-Verfahren und können entsprechend in HDR produzierte 4K-Inhalte darstellen. Darüber hinaus unterstützen die Geräte den sogenannten Filmmaker-Mode. Er ermöglicht es Zuschauern, Filme genauso zu erleben, wie es von Regisseuren und Produzenten beabsichtigt ist. Ist diese Funktion per Fernbedienung aktiviert, werden die Bildfrequenz, das Seitenverhältnis, Farbe und Kontrast des Original-Inhalts übernommen und gleichzeitig die Rauschunterdrückung und Schärfeoptimierung ausgeschaltet.

Zusätzlich zu den 4K-OLEDs bringt Panasonic 2020 drei neue LCD-Modellreihen an den Start. Die Top-Serie der LCD 4K-Fernseher von Panasonic HXW944 kommt in fünf verschiedenen Größen und ist sukzessive erhältlich ab April in 43 und 49, 55, 65 und 75 Zoll. Die HXW904-Serie bildet ab April 2020 mit 43, 49, 55 und 65 Zoll die Mittelklasse, die 4K-Fernseher der Einstiegsserie HXW804 sollen ebenfalls ab April in Bildgrößen von 40, 50, 58 und 65 Zoll erhältlich sein.

Wie die OLED-Fernseher unterstützen alle neuen LCD-Modelle die vier oben genannten HDR-Verfahren. Darüber hinaus sind alle neuen 4K-Fernseher von Panasonic mit Dolby Atmos und HDMI 2.1-Eingängen ausgerüstet.  

Weitere Informationen zu den neuen Fernsehern bei Panasonic.
Ob dein 4K-Fernseher HDR unterstützt, kannst du in unserer Geräteliste nachschauen.